Politics

„Apathische Prinzessinnen“ – Carolin Kebekus kann Märchen nicht mehr sehen – B.Z. Berlin


Carolin Kebekus (41) mochte früher den Weihnachtsklassiker „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“.

„Total. Das hab ich rauf und runter geschaut“, gestand die Komikerin der Deutschen Presse-Agentur in Köln. „Heute geht das nicht mehr. Seit ich bemerkt habe wie tatenlos und apathisch alle Prinzessinnen in Grimms Märchen sind, kann ich das nicht mehr schauen.“

Komikerin Carolin Kebekus feiert gerne zu Karneval – aber nicht in diesem Jahr (Foto: picture alliance/dpa)
Komikerin Carolin Kebekus (Foto: picture alliance/dpa)

Der deutsch-tschechische Film „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ entstand 1973 und wird bis heute im Weihnachtsprogramm gezeigt. Der Film beruht auf einem Märchen und ist eine Version des „Aschenputtel“-Stoffs, der in den „Kinder- und Hausmärchen“ der Brüder Grimm steht.

Beim Streamingdienst Netflix läuft zurzeit „The Last Christmas Special“, eine Weihnachts-Comedy-Show mit Carolin Kebekus.



Source link

Leave a Reply

Your email address will not be published.