Entertainment

Chapter 4» wird verschoben – Quotenmeter.de


Rund ein Jahr lang müssen sich die Fans gedulden.

Gerade erst ist Keanu Reeves mit dem vierten «Matrix»-Teil in die Lichtspielhäuser gestartet, schon kommt eine Hiobsbotschaft. Der vierte Teil von «John Wick» wird vom 27. Mai 2022 auf den 24. März 2023 verschoben. Ursprünglich sollten die zwei Filme mit Reeves zur selben Zeit starten, doch die Corona-Pandemie und die verzögerten Dreharbeiten machten einen Strich durch die Rechnung.

Unter der Regie von Chad Stahelski spielen im vierten Kapitel der «John Wick»-Saga Reeves, Donnie Yen, Laurence Fishburne, Lance Reddick, Bill Skarsgård, Rina Sawayama, Shamier Anderson und Ian McShane. Michael Finch und Shay Hatten schrieben das Drehbuch, während Stahelski, Basil Iwanyk und Erica Lee als Produzenten und Reeves und Louise Rosner als ausführende Produzenten fungierten.

Das «John Wick»-Franchise hat weltweit mehr als 584,9 Millionen Dollar an den Kinokassen eingespielt, wobei «Chapter 3 – Parabellum» mit 327 Millionen Dollar den höchsten Wert der Franchise erreicht hat. Aufgrund dieser Summen war es natürlich obligatorisch, dass es weitergehen würde.



Source link

Leave a Reply

Your email address will not be published.