Entertainment

Die Rosenheim-Cops: Sina Wilke kommt als Rechtsmedizinerin Sandra zurück


“Die Rosenheim-Cops”
Sina Wilke kommt als Rechtsmedizinerin Sandra Mai zurück

Sina Wilke

Sina Wilke

© imago images

Die TV-News im GALA-Ticker: “Die Rosenheim-Cops”: Sina Wilke kehrt fürs Winterspecial als Rechtsmedizinerin Sandra Mai zurück +++ Kein Happy End für “Hochzeit auf den ersten Blick”-Paar +++ “Hochzeit auf den ersten Blick”: Vor dem Finale verkauft Manuela ihr Hochzeitskleid.

TV-News des Tages im GALA-Ticker

21. Dezember 2021

“Die Rosenheim-Cops”: Sina Wilke kehrt fürs Winterspecial als Rechtsmedizinerin Sandra Mai zurück

Sina Wilke, 36, alias Rechtsmedizinerin Sandra Mai ist zurück. Im vergangenen April sorgte die Schauspielerin bei ihren Fans für eine große Enttäuschung, als sie nach fünf Jahren ihren Ausstieg aus der Serie “Die Rosenheim-Cops” verkündete. “Nach so langer Zeit in einer Serie ist bei mir aber auch der Wunsch nach Weiterentwicklung laut geworden”, begründete Sina ihre Entscheidung.

Nun sorgt die beliebte Serie für eine Überraschung, denn in der Folge “Mörderische Gesellschaft”, die am Mittwoch, 29. Dezember 2021, um 20.15 Uhr auf ZDF ausgestrahlt wird, ist Sina Wilke laut den “Stuttgarter Nachrichten” plötzlich wieder dabei. Und das, obwohl die Rolle der Rechtsmedizinerin bereits mit einer Nachfolgerin besetzt wurde und die 36-Jährige längst nicht mehr bei den “Rosenheim-Cops” zu sehen ist. Die Erklärung für diesen Umstand ist einfach: Es handelt sich um ein Winterspecial in Spielfilmlänge, das unabhängig von der Serie läuft und bei dessen Dreh Sina Wilke noch die Rolle der Sandra Mai verkörperte.

“Hochzeit auf den ersten Blick”: Dieses Paar lässt sich scheiden

Das große Finale von “Hochzeit auf den ersten Blick” steht vor der Tür: Am 22. Dezember 2021 läuft die letzte Folge der erfolgreichen Sat.1-Kuppelshow. Wie auch in den Staffeln zuvor, halten nicht alle TV-Ehen.

+++ Achtung, Spoiler! +++

Während fünf Paare in eine rosige Zukunft schauen können, sieht ein Paar kein Potenzial in seiner Ehe und entscheidet sich letztendlich für die Scheidung: Juliane und Robert gehen nach dem Finale wieder getrennte Wege. Bereits in den Flitterwochen kriselte es mächtig. Juliane, die auch mal Zeit für sich brauchte, gab Robert genau die am Strand. Doch damit kam der Bräutigam nicht klar. “Er hat mir leider vorgeworfen, ob ich hier bin, um Freunde zu finden oder ob ich hier bin, um einen Partner zu finden”, sagte Juliane. “Dieses Bockige und mir zu unterstellen, unehrlich zu sein…”, zeigte sich die Brandenburgerin verletzt.

Und es kam noch schlimmer. Die Situation spitzte sich immer mehr zu. Am Ende warf Robert Juliane vor, sie solle ihm nicht “auf die Eier gehen”, er könne auch anders. Die weinte bittere Tränen. Während Robert an der Ehe festhielt, wollte Juliane den endgültigen Cut. Wie schade!

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.

Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.

DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN

Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter
setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien.
Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

20. Dezember 2021

“Hochzeit auf den ersten Blick”: Manuela verkauft ihr Kleid vor dem Finale

Das Konzept der Kuppelshow “Hochzeit auf den ersten Blick” ist ungewöhnlich. Braut und Bräutigam begegnen sich als Fremde vor dem Traualtar und lernen sich erst nach der Hochzeit wirklich kennen. Expert:innen stellen nach wissenschaftlichen Aspekten die perfekten Paar-Konstellationen zusammen. Am Traualtar – und vor der Kamera – sagen dann zunächst alle Paare Ja. Nicht alle TV-Ehen halten. Auch in der aktuellen Staffel kommen jetzt bei einem Pärchen Zweifel auf, denn Kandidatin Manuela verkauft kurz vor dem Finale (Mittwoch, 22. Dezember) ihr Hochzeitskleid!

Dabei sah alles so rosig aus. Stimmt die Chemie zwischen Manuela, 50, und Ralf, 57, etwa doch nicht? Alles halb so wild. Manuela möchte ihr Kleid lediglich an jemanden weitergeben, “der es sich wünscht und vielleicht gar nicht so viel Geld hat.” 

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.

Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.

DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN

Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter
setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien.
Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Sie findet ihr Kleid zwar nach wie vor bezaubernd, möchte jedoch gern einer anderen Braut eine Freude bereiten. “Es ist am Ende egal, was für das Kleid bezahlt wird, eben so viel, wie es auch möglich ist. Die Summe wird dann komplett gespendet”, so die Dortmunderin. Fans können also weiterhin auf das große Happy End hoffen.

Sie haben TV-News verpasst?

Die Fernseh-News der vergangenen Woche lesen sie hier.

Verwendete Quellen: Hochzeit auf den ersten Blick, instagram.com, stuttgarter-nachrichten.de

cba
Gala



Source link

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *