Politics

FC Liverpool: Jürgen Klopp gewinnt gegen Chelsea den FA Cup


Jürgen Klopp hat mit dem FC Liverpool als erster deutscher Trainer den traditionsreichen englischen FA Cup gewonnen.

Im 150. Endspiel des ältesten Fußball-Wettbewerbs der Welt besiegten die Reds im Londoner Wembleystadion Thomas Tuchel und den FC Chelsea im Elfmeterschießen mit 6:5. Die 120 Minuten zuvor waren torlos geblieben.

FC Liverpool siegt gegen Chelsea vom Elferpunkt

Im Februar hatten sich beide Klubs bereits im Finale des Ligapokals gegenüber gestanden. Dabei gewann Liverpool nach ebenfalls 120 Minuten ohne Treffer mit 11:10 im Elfmeterschießen. Nach Fehlschüssen von Cesar Azpilicueta und Mason Mount für Chelsea und Sadio Mane für Liverpool gelang diesmal Konstantinos Tsimikas der entscheidende Treffer.


Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Jeden Freitag liefert Ihnen die Rautenpost Analysen, Updates und Transfer-Gerüchte. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach. Hier klicken und kostenlos abonnieren.


Für Liverpool ist es nach der Finalniederlage 2012 gegen Chelsea der achte Sieg im FA Cup und der erste seit 2006. Chelsea hatte gegen Leicester City bereits im vergangenen das Endspiel verloren.

Das könnte sie auch interessieren: Wahnsinn im Keller! Stuttgart rettet sich in letzter Sekunde – Bielefeld abgestiegen

Die Reds haben noch eine kleine Chance auf zwei weitere Titel: In der Premier League liegen sie zwei Spieltage vor Schluss allerdings drei Punkte hinter Tabellenführer Manchester City. Am 28. Mai bestreiten sie gegen Real Madrid noch das Endspiel der Champions League in St. Denis. (sid/brb)



Source hyperlink

Leave a Reply

Your email address will not be published.

close