Politics

Grünen-Chef Nouripour nennt Engpässe bei Waffenlieferungen „tief frustrierend“


Grünen-Chef Omid Nouripour hat zügigere Waffenlieferungen Deutschlands an die Ukraine in Aussicht gestellt. „Ich kann Ihnen versprechen: Die Bundesregierung arbeitet daran, mehr und schneller zu liefern.“ Als Grund für die Verzögerung nennt er fehlendes Material und Ausrüstung.

Das sagte Nouripour dem Nachrichtenportal t-online. Er könne „verstehen, dass das den Ukrainern nicht schnell genug geht“. „Es ist tief frustrierend, dass wir momentan einfach nicht genügend Material haben, um der Ukraine ausreichend zu helfen“, sagte Nouripour über Engpässe bei der Ausrüstung der Bundeswehr. „Es ist ein untragbarer Zustand, dass wir bei der Munition für die Geparden auf Brasilien und die Schweiz angewiesen sind. Oder dass wir doch nicht genügend Mehrfachraketenwerfer liefern können.“

 “Russland beschießt völlig wahllos Städte und Dörfer”

Über das aktuelle Kriegsgeschehen in der Ostukraine zeigte sich der Grünen-Chef schockiert. „Russland beschießt dort gerade ganztägig und völlig wahllos Städte und Dörfer, also auch Wohnviertel. Da geht es nicht mehr ums Erobern, da geht es nur noch ums Zerstören.“

Nouripour sagte weiter: „Wir haben viele Kriegsverbrechen gesehen – das im Donbass ist der vorläufige Tiefpunkt. Und es sind leider nicht die letzten Grausamkeiten, die Putin begehen könnte.“





Source link

Leave a Reply

Your email address will not be published.