Politics

Lost Place: Hier wurde in den Zwanzigern Charleston getanzt


In den Goldenen Zwanzigern tobte das Leben im prächtigen „Kurhotel Zippendorf“. Die Gäste hörten Swing, tanzten Charleston oder Shimmy. 1923 kam sogar der bekannte Schriftsteller Kurt Tucholsky (1890-1930) und verbrachte mit seiner Geliebten erholsame Tage hier am Schweriner See. Doch von der einstigen Pracht ist kaum mehr was zu ahnen. Seit 31 Jahren schon rottet das Grandhotel vor sich hin. Doch nun tut sich endlich was. Kann der alte Luxusbau doch noch gerettet werden?



Source link

Leave a Reply

Your email address will not be published.