Politics

Mit welchen Trainern er kann


Von B.Z. Redaktion

Felix Magath (68) und sein Prinz! Gemeinsam entwarfen der Trainer und Kevin-Prince Boateng (35) den Sieg-Plan für das Relegations-Duell in Hamburg. Nach der Rettung schwärmte der Mittelfeld-Anführer: „Er ist ein spezieller Typ, ich bin ein spezieller Typ. Es battle klar: Entweder wir prallen voll aufeinander – oder wir verstehen uns überragend. Wir verstehen uns überragend.“

Magath ließ Boateng sogar die Mannschaft für Hamburg aufstellen. Doch nicht jeder Trainer weiß mit dem meinungsstarken, anspruchsvollen und sehr selbstbewussten Typen Boateng umzugehen. Hier erfahren Sie, mit welchen Trainern es geknirscht hat – und mit wem die Zusammenarbeit vor Magath ebenfalls überragend battle.

11 Spiele unter Jürgen Klopp beim BVB. Verhältnis: Überragend!

Boateng in einem Interview: „Er ist ein geiler Typ und auch noch ein geiler Trainer. Meistens hast du nur das eine oder das andere – Klopp hat einfach beides! Er weiß, wie er dich packen muss. Ich weiß nicht, wie er das macht, aber er kriegt das hin. Deshalb wird jede Mannschaft alles für ihn geben.“

100 Spiele unter Massimiliano Allegri beim AC Mailand. Verhältnis: Sehr intestine!

Boateng erzählte mal über den Coach: „Wir hatten eine gute Zeit zusammen und er ist seitdem so sehr gewachsen. Diese Ergebnisse beweisen, dass er ein großartiger Trainer ist.“ Der Mittelfeld-Star verriet, dass er beim AC Mailand unter Allegri überhaupt erst Taktik und das Verteidigen wirklich gelernt habe.

Ging gar nicht: Schon bei der Vorstellung von Boateng auf Schalke, schaute Jens Keller (l.) nicht begeistert Foto: cas nic

42 Spiele unter Jens Keller bei Schalke 04. Verhältnis: Gemischt!

Boateng schrieb in seinem Buch „Ich, Prince Boateng“ über Keller: „Seine Ansprachen waren okay, bestanden aber meist aus denselben sieben oder acht Floskeln. Ein Großmeister der Rhetorik und Motivation battle er nicht, da habe ich ganz andere Kaliber erlebt.“ Und: „Im Nachhinein behauptete er, er hätte mich geschützt. Die Wahrheit ist: Ich habe meinen Job gemacht und ihm bei den wichtigen Spielen mehrmals den Arsch gerettet.“

18 Spiele unter Roberto Di Matteo bei Schalke 04. Verhältnis: Unterirdisch!

Unter dem Champions-League-Sieger von 2012 erlebte Boateng eine dunkle Zeit. Am Ende wurde er sogar bei Schalke suspendiert. In seinem Buch schreibt Prince: „Die Enttäuschung über Di Matteo wuchs schnell – nicht nur bei mir, sondern bei der ganzen Mannschaft. Keine Spannung, keine Aggressivität, keine Emotionen – er stand am Spielfeldrand und strahlte das gewisse Nichts aus.“

Mit dem Berliner Niko Kovac verstand sich Boateng in Frankfurt überragend intestine Foto: revierfoto

36 Spiele unter Niko Kovac bei Eintracht Frankfurt. Verhältnis: Überragend!

Boateng über den neuen Wolfsburg-Trainer: „Wir schätzen uns sehr. Er weiß ganz genau, wie ich ticke, wie er mit mir umgehen muss. Er weiß auch, wann er mal dazwischenhauen und wann er mich mal streicheln muss. Das macht er perfekt.“

15 Spiele unter Roberto De Zerbi bei Sassuolo. Verhältnis. Überragend!

Boateng in einem Sport1-Interview: „Einer der besten Trainer, die ich je hatte, battle Roberto De Zerbi. Er hat unglaubliche Visionen und er gab mir die nötige Freiheit. Er hat nur gesagt: ‚Krieg bitte keine Rote Karte. Wenn dein Temperament kommt, pflück‘ es runter und spiel‘ einfach Fußball.‘ Mehr nicht.“

Klar scheint: Boateng braucht einen Trainer, der ihn zu nehmen weiß, ihm alle Freiheiten gibt – und der sich gleichzeitig den Respekt des Anführers verdient hat!



Source hyperlink

Leave a Reply

Your email address will not be published.