Business

«Ocean’s Eleven»-Prequel in Arbeit – Quotenmeter.de


Die Hauptrolle soll die Schauspielerin Margot Robbie übernehmen.

Die Schauspielerin Margot Robbie soll in einem Prequel zu «Ocean’s Eleven» mitspielen, einer Raubkomödie über Trickbetrüger, die Hunderte von Millionen aus einem Casino in Las Vegas rauben. Der kommende Film befindet sich bei Warner Bros. noch in der Entwicklung und hat noch kein grünes Licht bekommen.

Jay Roach, der zuvor mit Robbie an dem Drama «Bombshell» über sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz aus dem Jahr 2019 gearbeitet hat, führt bei dem Film Regie. Carrie Solomon arbeitet am Drehbuch, das weit weg von Sin City, im Europa der 1960er Jahre, spielen soll. Der Titel muss noch bestätigt werden, aber «Ocean’s Eight» wurde bereits von dem geschlechtergetauschten Reboot von 2018 mit Sandra Bullock, Cate Blanchett und Anne Hathaway in den Hauptrollen beansprucht, so dass sich das Studio möglicherweise auf eine andere Nummer für Robbies Mission einigen muss.

Da der Film noch nicht offiziell genehmigt ist, besteht immer die Möglichkeit, dass er nicht zustande kommt. Aber wenn alles nach Plan läuft, wird der nächste «Ocean’s»-Teil im Frühjahr 2023 in Produktion gehen. Erschwert wird der Zeitplan jedoch durch die Tatsache, dass Robbie damit beschäftigt sein wird, einen anderen Film für Warner Bros. zu promoten. Greta Gerwigs «Barbie» soll am 21. Juli 2023 anlaufen. Das bedeutet, dass Robbie einen Großteil des Sommers auf einer Pressetour verbringen wird, um die fantastische Geschichte über die populäre Puppe zu erzählen.



Source hyperlink

Leave a Reply

Your email address will not be published.