Entertainment

Weihnachten in Windsor: Auch vor 10 Jahren feierten die Royals ohne Prinz Philip


Heute vor 10 Jahren…
Auch damals feierten die Royals ohne Prinz Philip Weihnachten

Weihnachten in Windsor sieht 2011 noch anders aus: Prinz Andrew, Prinz William, Prinz Charles, Herzogin Catherine, Herzogin Camilla und Prinz Harry laufen gemeinsam zum Weihnachtsgottesdienst in der Sandringham Church.

Weihnachten in Windsor sieht 2011 noch anders aus: Prinz Andrew, Prinz William, Prinz Charles, Herzogin Catherine, Herzogin Camilla und Prinz Harry laufen gemeinsam zum Weihnachtsgottesdienst in der Sandringham Church.

© Chris Jackson / Getty Images

In diesem Jahr begingen die britischen Royals, allen voran Queen Elizabeth, das Weihnachtsfest wohl mit etwas weniger Leichtigkeit. Nicht nur die anhaltende Pandemie und die Ereignisse der vergangenen Monate überschatten das Königshaus, auch der Tod von Prinz Philip hinterlässt eine große Lücke. Es ist allerdings nicht das erste Weihnachtsfest, das die Royal Family ohne ihn feiern muss.

“Am Freitag (23. Dezember) vor Weihnachten musste Prinz Philip plötzlich mit Schmerzen in der Brust ins Krankenhaus eingeliefert und dort sogar unverzüglich operiert werden. Die Ärzte hatten eine verstopfte Herzkranzarterie festgestellt”, schrieb GALA am 27. Dezember 2011. “Zum ersten Mal seit 55 Jahren konnte er Weihnachten nicht mit seiner Familie verbringen.”

Weihnachten ohne Prinz Philip

Während der rüstige Royal damals jedoch einen Tag nach den Weihnachtsfeiertagen die Klinik wieder verlassen durfte, ist in diesem Jahr traurige Gewissheit, dass er nicht auf dem Beifahrersitz eines Range Rovers mit einem kessen Spruch für die wartenden Fotografen auf dem Sitz der Queen in Sandringham vorfahren wird. 

Prinz Philip, †99, hat mit seinem Tod im April 2021 eine große Lücke bei der Royal Family hinterlassen. Das wird auch in der diesjährigen Weihnachtsansprache der Monarchin mehr als deutlich. “Für mich und meine Familie, auch wenn dieses Jahr ein vertrautes Lachen fehlt, wird Weihnachten eine Freude sein, da wir die Möglichkeit haben, in Erinnerungen zu schwelgen”, so die rührenden Worte der 95-Jährigen.

Herzogin Catherine feierte ihr erstes Weihnachten mit den Royals

In diesen schweren Zeiten sind ihr ihre Kinder und Enkel eine große Stütze. Dazu zählt heute auch Herzogin Catherine, 39. Sie feierte in diesem Jahr bereits zum zehnten Mal das Weihnachtsfest mit den Royals. Während sie heute als dreifache Mutter mit den Vorbereitungen, Wunschzetteln und ihren royalen Pflichten alle Hände voll zu tun hat, legte sie damals ein stylisches Debüt als Neu-Ehefrau an Williams Seite hin.

Weihnachten in Windsor sieht 2011 noch anders aus: Prinz Andrew, Prinz William, Prinz Charles, Herzogin Catherine, Herzogin Camilla und Prinz Harry laufen gemeinsam zum Weihnachtsgottesdienst in der Sandringham Church.

Weihnachten in Windsor sieht 2011 noch anders aus: Prinz Andrew, Prinz William, Prinz Charles, Herzogin Catherine, Herzogin Camilla und Prinz Harry laufen gemeinsam zum Weihnachtsgottesdienst in der Sandringham Church.

© Chris Jackson / Getty Images

“Sie machte in diesem Jahr den Weihnachtsmarathon der Windsors mit – und dabei eine ziemlich gute Figur”, schrieb GALA damals. “In pflaumefarbenem Mantel mit passendem Kopfschmuck bewies sie beim offiziellen Kirchbesuch wieder einmal, dass sie einen genauen Riecher dafür hat, sich in Szene zu setzen ohne bei den auf Understatement bedachten Royals zu sehr aus der Reihe zu tanzen.”

Ihrem klassischen Stil ist Kate bis heute treu geblieben. Doch ansonsten ist an diesem Weihnachtsfest einiges anders. Der gemeinsame Kirchgang fiel aus und die Feierlichkeiten fanden aufgrund der anhaltenden Pandemie nicht wie gewohnt in Sandringham statt. Stattdessen blieben Queen Elizabeth und ihre Verwandten in Windsor. Dem Weihnachtsgottesdienst in der St. George’s Kapelle auf Schloss Windsor soll sie vorsichtshalber ferngeblieben sein. Bleibt zu hoffen, dass sie die Festtage im kommenden Jahr, dem Jahr ihres 70. Thronjubiläums, wieder mit mehr Leichtigkeit begehen kann.

Verwendete Quelle: Archiv, eigene Recherche

spg
Gala



Source link

Leave a Reply

Your email address will not be published.