Business

ZDF startet Online-Format mit Manu Thiele – Quotenmeter.de


Immer dienstags soll der Sportjournalist in der ZDFmediathek und bei YouTube den zurückliegenden Spieltag analysieren. Der Startschuss fällt bereits heute.

Das ZDF hat pünktlich zum Saisonfinale ein neues Fußball-Format angekündigt, das in der ZDFmediathek und auf dem YouTube-Kanal „sportstudio fußball“ ausgestrahlt wird. Das Format hört auf den Namen «Bolzplatz by Manu Thiele» und wird – wie der Titel schon sagt – von dem Sportjournalisten Manu Thiele präsentiert. Die erste Folge erscheint bereits heute, 3. Mai, um 17:00 Uhr. Darin analysiert er von nun an jeden Dienstag den zurückliegenden Spieltag. In der Hinrunde gab es bereits immer montags ein ähnliches Format. «Mainzer Keller» mit Max-Jacob Ost, Tobias Escher und Lena Cassel wurde allerdings zur Winterpause abgesetzt.

In «Bolzplatz» blickt Manu Thiele über das Geschehen auf den Bundesliga-Plätzen hinaus und arbeitet mit fachkundigen Gesprächspartnern auch wirtschaftliche, gesellschaftliche und sportpolitische Aspekte des Fußballgeschäfts auf. In der ersten Sendung geht es um die „50+1“-Regel und die Frage, ob die Bundesliga sich für Investoren öffnen sollte, um so den Titelkampf nach Bayern Münchens zehnter deutscher Meisterschaft in Folge wieder spannend zu machen. Das Format wird von der KG Media Factory GmbH produziert.

Thiele, der auf seinem YouTube-Kanal seit sechs Jahren mit Videos rund um den Fußball präsent ist, wird darüber hinaus auch am Mittwoch, 4. Mai, um 23:15 Uhr bei « sportstudio UEFA Champions League» zu Gast sein und gemeinsam mit Moderatorin Kathrin Müller-Hohenstein, Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg und dem Schiedsrichter-Experten Manuel Gräfe den Ausgang der Halbfinal-Rückspiele in der UEFA Champions League analysieren.



Source hyperlink

Leave a Reply

Your email address will not be published.

close